DocCheck-Login

1869 – Erste Lebensjahre von Ludwig Heumann

Als eines von insgesamt sieben Kindern wird Ludwig Heumann 1869 in der Nähe von Nürnberg geboren.

Bereits in seinen jungen Jahren erfährt er von seiner Mutter Nützliches über die heilende Wirkung von Kräutern für den Menschen.

Der Umgang mit der Heilwirkung von Kräutern bleibt auch weiterhin ein fester Bestandteil seiner Interessen als sich Ludwig Heumann dazu entscheidet, die Laufbahn eines Pfarrers einzuschlagen.

1913 – Die Gründung  von Ludwig Heumann & Co.

Im Zuge der steigenden Nachfrage nach den von Pfarrer Ludwig Heumann entwickelten Heilmitteln, wird 1913 auf Betreiben von Dr. Robert Pfaller die Firma Ludwig Heumann & Co. gegründet.  Dr. Robert Pfaller ist von den Ideen und der forschen Art Ludwig Heumanns begeistert und entschließt sich, in diesen zu investieren.

Die nun entstandene junge Firma richtet ihre Werbung und Informationen als eine der ersten Pharmafirmen überhaupt auf den Endverbraucher aus.  Zu dieser Zeit ein absolutes Herausstellungsmerkmal. Heute wird diese Art von Marketing als direct-to-costumer advertising (DTC-advertising) bezeichnet.

Heumann erstellt für diese Zeit sehr innovative Kalender mit Gesundheitsratschlägen und Werbung zu Heumann Präparaten.

Mit einem stetigen Wachstum des Unternehmens kommt in den 30er Jahren die Geschäftsidee Depot Apotheken hinzu, die sich später als sehr erfolgreich erweist.

1935 – Der Bau einer neuen Fabrik in Nürnberg

1935 muss bereits aus Kapazitätsgründen eine Fabrik in Nürnberg gebaut werden.

Nach der vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wird die Fabrik nach den neuesten Standards wieder aufgebaut und führt die Produktion weiter fort.

1953 – Die Erfindung sprühgetrockneter Fertig-Arzneitees

Heumann entwickelt eine der schonendsten Methoden zur Gewinnung leicht flüchtiger und chemisch labiler Wirkstoffe aus Heilpflanzen. Bis heute stellt dieses Verfahren die Basis für die Herstellung von Arzneitees für den therapeutischen Einsatz dar.

1975 – Die Inbetriebnahme des Werkes in Feucht bei Nürnberg

Durch die Eröffnung eines neugegründeten Werks in Feucht bei Nürnberg werden weitere neue Geschäftsfelder erschlossen.  Die Synthese von Wirkstoffen für Arzneimittel ist hierbei die treibende Innovation.

Die erfolgreiche internationale Vermarktung von synthetisch hergestellten Wirkstoffen und Fertigarzneimitteln wird schon nach kurzer Zeit zu einem wichtigen Standbein von Heumann Pharma.

1989 – Generica Heumann

Eine weitere Neuerung sind die ab dem Jahr 1989 eingeführten Generika-Produkte. Anfänglich besteht die Palette aus den hauseigenen drei Arzneimitteln: Atenolol Heumann, Diclofenac Heumann und Tamoxifen Heumann.

Von der Synthese der Wirkstoffe bis hin zur Endkontrolle finden alle Schritte im eigenen Haus statt.

1989 – Die Übernahme durch G.D. Searle

Trotz der Übernahme durch die G.D. Searle, der für Entwicklung und Vertrieb von pharmazeutischen Produkten zuständigen Tochter von Mosanto, kann das Familienunternehmen Heumann seine Eigenständigkeit bewahren.

1999 – Tochterunternehmen von Pharmacia

Im Rahmen einer Fusion von Pharmacia & Upjohn mit Monsanto wird Heumann Pharma eine eigenständige Tochter von Pharmacia.

2003 – Ein Unternehmen der Pfizer-Gruppe

Nach einer weiteren Änderung in Form einer Akquisition von Pharmacia wird Heumann Teil der Pfizer-Gruppe Deutschland.

2004 – Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG

2004 wird die Heumann Pharma GmbH aufgrund organisatorischer Gründe neu aufgestellt:

In die Heumann PCS GmbH mit Sitz in Feucht und in die Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG mit Sitz in Nürnberg, die die Vertriebstätigkeit in unveränderter Form weiterführt.

2005 – Tochterunternehmen von Torrent Pharma

Nach mehr als 90 jährigem Bestehen wird Heumann Pharma Bestandteil der Torrent Gruppe, einem weltweit tätigen Pharmakonzern mit Sitz in Ahmedabad, Indien.

Bis heute erweist sich diese starke Verbindung als Schlüsselfaktor für die qualitativ hochwertigen Arzneimittel sowie für das termingerechte und preiswerte Angebot an Kunden.

Klicken Sie hier um auf die Torrent Pharmaceuticals Limited Seite zu gelangen.

Heute

Die frühzeitige Entscheidung, an Ausschreibungen von Rabattverträgen teilzunehmen, stellt in der Geschichte von Heumann Pharma einen weiteren wichtigen Meilenstein dar. Diese tragen bis heute maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei und sind die Grundlage für das rasante Wachstum des Unternehmens.

Heute ist Heumann Pharma im generischen Markt in Deutschland das sechstgrößte Einzelunternehmen und bildet zusammen mit dem Schwesterunternehmen Heunet Pharma den viertgrößten Konzern (nach Umsatz (ApU), Stand MAT08/2017).
Die gesamte Produktpalette von Heumann Pharma umfasst inzwischen mehr als 170 HEUMANN Präparate